Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

21.09.2015 - 18:18 Uhr

Neue zweite Etage des Kaufhauses Schwager wird mit erweitertem Sortiment am Samstag eröffnet

Holzminden (mm). Noch sieht es in der zweiten Etage, die eine Verkaufsfläche von rund 1.200 Quadratmetern bietet, ziemlich kahl aus. Doch dieses soll sich bis diesen Samstag, dem 26. September, ändern.

„Die zweite Etage war schon immer unser Sorgenkind“, berichtet Inhaber und Bauleiter Ralf Schwager, denn gerade die dort befindlichen Hartwaren seien besonders schwer darzustellen. Mit neuer Lichttechnik wird genau diese Ware ins „rechte Licht“ gerückt.

Nach dem Motto „lange planen, schnell bauen“ hat Ralf Schwager gemeinsam mit den Handwerkern die umfänglichen Umbaumaßnahmen in rund drei Monaten fast gemeistert. Dabei hat der Unternehmer vorwiegend auf Handwerker aus der Region zurückgegriffen. Die Investitionen am Standort Holzminden sollen sich im hohen sechsstelligen Bereich befinden.

„Dieses Projekt ist ein wichtiger Schritt für die Erneuerung und Modernisierung unseres Kaufhauses und damit eine Investition in die Zukunft unseres Standortes", freut sich Ralf Schwager, der mit seinem Unternehmen auf das Einkaufserlebnis setzt.

Um das Raumklima zu verbessern, wurden einige Maßnahmen vorgenommen. Die bisherige Deckenhöhe von drei Metern wurde auf 4,50 Meter erhöht. Damit verfolgt man das Ziel dem Raum eine völlig neue Dimension zu verleihen.

Im Deckenbereich wurden die modernsten Lüftungs- und Kälteanlagen mit MSR-Technik und Wärmerückgewinnung, ein verbesserter Sprinklerschutz und eine innovative LED-Technik verbaut. Gerade durch die neueste Energietechnik wird eine Energieeinsparung von über 50% möglich sein.

Auch der Fußboden wurde zum Vorteil der Kunden verändert. Mit neuen Laufwegen soll der Kunde zukünftig gradlinig seinen Weg in den gewünschten Warenbereich finden.

Der Warenbereich mit Heimtextilien, Haushaltswaren, WMF, Spielwaren, Glas, Porzellan, Geschenkartikeln und Kindermode bleibt in der Summe erhalten. Die Spielwarenabteilung hingegen hat sich völlig verändert und stellt sich von nun an modern, übersichtlich und mit vielen optischen Höhepunkten dar. Die Abteilung Kinder- und Babybücher ist mit Sicherheit hervorzuheben, denn diese ist wahrscheinlich einzigartig im Weserbergland.

Im Bereich der Kids- und Juniormode geht Schwager ganz neue Wege. Nachdem bekannt wurde, dass sich das C&A Kids aus der Kreisstadt zurückziehen wird, hat man sich gerade in diesem Bereich breiter aufgestellt. So wird die Babyabteilung doppelt so groß sein, wie es in der Vergangenheit der Fall war.

In Anlehnung an Schwagers Fashion Store „Highlights“ wird für Kinder das „Junior Highlights“ auf über 200m² mit vielen bekannten Marken errichtet.

Zu guter Letzt ein Blick auf den Warenbereich Glas, Porzellan und Geschenkartikel. In diesem Bereich wurden die Glas- und Porzellanartikel reduziert, während gerade bei den Geschenkartikeln eine Umstrukturierung stattgefunden hat.

Zuversichtlich zeigt sich Schwager, dass die rund 30 Handwerker den Fertigstellungstermin einhalten werden Auch wenn 300 Leuchten erst am Donnerstag geliefert und eingebaut werden müssen. „Nach über 30 Eröffnungen kann ich sagen, wir sind im Zeitplan weiter als bei anderen Vorhaben“, blickt Schwager auf die Baustelle seines Standorts mit rund 60 Mitarbeitern. Die neue zweite Etage wird mit schönen Events und tollen Eröffnungsangeboten bis zum 2. Oktober starten.

Foto: mm

Neue zweite Etage des Kaufhauses Schwager wird mit erweitertem Sortiment am Samstag eröffnet - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News