Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

10.03.2017 - 16:03 Uhr

Symrise im britischen Nachhaltigkeitsindex erneut gut bewertet

Holzminden (red). Der Duft- und Geschmackstoffhersteller Symrise erzielt erneut gute Noten im Nachhaltigkeitsindex FTSE4Good. Insbesondere im Ranking zum Klimawandel erreicht Symrise Bestwerte. Darüber hinaus überzeugt das Unternehmen mit seinem Nachhaltigkeitsmanagement und seiner Unternehmensführung.

Das Ranking teilt sich in zwei Bereiche: Zum einen zeigt es den Ist-Zustand des Unternehmens beim Engagement in den Themenfeldern Umwelt, Soziales und Unternehmensführung auf. Zum anderen führt es auf, wo noch Entwicklungspotenzial steckt. Zweck der Auflistung ist es, potenzielle Investoren auf besonders nachhaltig arbeitende Unternehmen aufmerksam zu machen.

Allein die Aufnahme in den Index zeigt, welche Beachtung und Anerkennung das Nachhaltigkeit-Engagement von Symrise findet. Und auch bei den einzelnen Bewertungen kann Symrise sich sehen lassen: Der Bereich der Unternehmensführung im Ist-Zustand schneidet überdurchschnittlich gut ab und bekam fünf von fünf möglichen Punkten. Vier Punkte verzeichnete das weltweit tätige Unternehmen aus Holzminden in den Bereichen Anti-Korruption, Klimawandel und Arbeitsrichtlinien. Drei von fünf Punkten erzielte Symrise in den Sparten Biodiversität sowie Menschenrechte und Gesellschaft.

„Unsere guten Notierungen im Nachhaltigkeitsindex FTSE4Good zeigen, dass Stakeholder die Nachhaltigkeitsaktivitäten von Symrise anerkennen und als besonders erfolgreich einstufen“, sagt Hans Holger Gliewe, Chief Sustainability Officer, Symrise AG. „Wir hoffen, dass wir mit unserem Engagement ein Vorbild für andere Unternehmen sind, sodass auch sie ihre Aktivitäten in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung weiter ausbauen werden.“

Der Index nimmt Unternehmen auf, die sich besonders im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) engagieren. Diese müssen auf fünf Feldern aktiv sein: Sie fördern ökologische Nachhaltigkeit, achten die Menschenrechte, schaffen gute Arbeitsbedingungen, verhindern Korruption und bekämpfen den Klimawandel. Symrise wurde bereits Ende 2015 in den internationalen FTSE4Good-Index aufgenommen, der von Investoren stark beachtet wird. Der FTSE4Good-Index gilt als Richtlinie für Anleger – mithilfe des Indexes können sie sicherstellen, dass sie in nachhaltigen Unternehmen anlegen.

Foto: Symrise

Symrise im britischen Nachhaltigkeitsindex erneut gut bewertet - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News