Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

01.02.2017 - 12:04 Uhr

Baumhaushotel Solling eröffnet im April neuntes Baumhaus

Uslar (red). Baumhäuser wecken Kindheitserinnerungen. Auch heute noch umweht die meist schiefen, provisorisch in Astgabeln gebauten Bretterbuden, die fast jeder aus jungen Jahren kennt, ein Hauch von Abenteuer und Freiheit, von Geheimnissen und Naturerlebnissen.

Doch schon längst sind Baumhäuser nicht mehr nur das Refugium von abenteuerlustigen Nachwuchsentdeckern. Auch Erwachsene haben sie als Oase der Ruhe und Entspannung für sich entdeckt. Urlaub in architektonischen Meisterwerken, die sich in luftigen Höhen inmitten einer natürlichen Umgebung, fernab von Straßenlärm und Hektik befinden und Träume unterm Blätterdach ermöglichen, wird immer beliebter – auch in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland. 

Hier haben Stefan Brill, Jörg Brill und Detlef Reimelt 2008 das erste Baumhaushotel Niedersachsens errichtet und mit ihrer Idee voll ins Schwarze getroffen. Einst mit vier Baumhäusern gestartet, war es die große Nachfrage, die eine stete Erweiterung nötig machte. Aktuell umfasst das Baumhaushotel Solling, das idyllisch am Rande des ErlebnisWalds Solling in Uslar-Schönhagen gelegen ist, acht unterschiedliche, liebevoll gestaltete Baumhäuser mit Platz für jeweils zwei bis sechs Personen. Die gemütlichen Unterkünfte sind dabei nicht allein in der warmen Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel. Durch die Möglichkeit, sie mittels Heizung auch im Winter wohlig warm zu bekommen, locken sie durchgehend nicht nur Familien mit Kindern an, sondern sind auch eine beliebte und ausgefallene Übernachtungsmöglichkeit für schwindelfreie (Ehe-)Paare, Freunde und sogar Geschäftsleute. 

In Zukunft dürfen sich die Gäste auf ein weiteres Schlafhighlight freuen. Denn Geschäftsführer Stefan Brill erweitert das Hotel um das nunmehr neunte Baumhaus. Und auch dieses wird wieder ein unverwechselbares und perfekt in die Umgebung passendes Unikat sein.

Komplett um eine Rotbuche herum errichtet, „schwebt“ das kleine Häuschen gefühlt am Stamm des Baumes und verspricht Baumhausfeeling wie zu Kindertagen. Es bietet Platz für bis zu zwei Personen und ein Baby – und die haben ihren Baum immer im Blick. Sowohl vom Innenraum – egal ob am Frühstückstisch sitzend oder abends gemütlich im Bett liegend – als auch vom großzügigen Balkon aus ist der Baumstamm der zentrale Blickpunkt. Und das selbst in der Dunkelheit: Auf Knopfdruck erstrahlt der Baum nämlich in jeder gewünschten Farbe und wird so zum sprichwörtlichen Blickfang.

Erstmals der Öffentlichkeit wird das Team des Baumhaushotels ihr neustes Baumhaus am 9. April 2017 präsentieren – im Rahmen des Waldmarkts im ErlebnisWald. Neben dem jüngsten Spross der „Baumhaus-Familie“ können an diesem Tag von 11 bis 17 Uhr auch die anderen Wipfelstuben einmal besichtigt werden.

Weitere Informationen sind unter www.baumhaushotel-solling.de, Tel. 05571/919305 sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Treelounge

Baumhaushotel Solling eröffnet im April neuntes Baumhaus - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News