Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

16.08.2016 - 09:25 Uhr

Vier Mal 40 Jahre bei Stiebel Eltron- „Selten so junge Jubilare geehrt“

Holzminden (red). Für jeweils 40 Jahre Unternehmenszugehörigkeit bei Stiebel Eltron wurden Ursula Mönnekes, Diethelm Begoin, Michael Ewen und Winfried Kunkel im Rahmen einer Feierstunde ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Rudolf Sonnemann, wie auch Personalleiter Gerhard Starke waren sich einig: „Wir haben selten so junge Jubilare geehrt - sowohl, was das tatsächliche Alter angeht, aber auch in Ihrem Wesen, ihrer Aufgeschlossenheit.“ Alle vier Jubilare haben am 1. August 1976 als Auszubildende ihren beruflichen Werdegang bei Stiebel Eltron begonnen.

Ursula Mönnekes aus Brenkhausen ist Technische Zeichnerin und nach Stationen in verschiedenen Konstruktionsabteilungen heute in der Durchlauferhitzer- Entwicklung beschäftigt. Diethelm Begoin absolvierte eine Ausbildung zum Betriebsschlosser. In verschiedenen Lehrgängen eignete er sich nach und nach weitere Kenntnisse an und spezialisierte sich auf die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von hydraulischen, pneumatischen und verketteten Anlagen und Maschinen. Seit einigen Jahren ist er verantwortlich für das Instandhaltungslager und die Ersatzteilversorgung des Bereichs Automation und Instandhaltung.

Auch Michael Ewen aus Holzminden begann seinen beruflichen Werdegang mit einer Betriebsschlosser-Ausbildung. Er ist im Musterbau tätig - hier werden bei neuen Entwicklungen Prototypen erstellt, bevor ein Produkt in die Serienfertigung geht. Winfried Kunkel aus Holzminden-Neuhaus absolvierte eine Ausbildung zum Werkzeugmacher und war dann zunächst im Werkzeugbau tätig. Nach Abschluss seiner Meisterausbildung war er einige Jahre als Schichtleiter im Emaillierwerk tätig bevor er seiner Passion folgte und als Ausbilder in die Ausbildungswerkstatt wechselte. Seit Mitte der 90er Jahre engagiert er sich zusätzlich im Prüfungsausschuss der IHK. Heute gehört Winfried Kunkel zum Personalwesen und ist unter anderem verantwortlich für die komplette Organisation und Durchführung der technischen Berufsausbildung.

Foto: Stiebel Eltron

Vier Mal 40 Jahre bei Stiebel Eltron- „Selten so junge Jubilare geehrt“ - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News