Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

09.08.2016 - 18:13 Uhr

Symrise bezieht kosmetische Inhaltsstoffe und Düfte aus dem Amazonas-Gebiet zertifiziert nachhaltig

Holzminden (red). Symrise Amazon in Brasilien ist als erster Hersteller von kosmetischen Inhaltsstoffen, Duft- und Geschmacksstoffen in Lateinamerika von der „Union for Ethical BioTrade“ (UEBT) zertifiziert worden. Die UEBT hat als unabhängige Instanz überprüft und bestätigt, dass bei der Gewinnung von 19 natürlichen Inhaltstoffen aus dem Amazonas-Gebiet hohe ethische und ökologische Grundsätze eingehalten werden. Andiroba- und Maracuja-Öl, Cupuaçu-Butter und Acai-Beeren-Püree sind nur einige Beispiele für wertvolle Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten und Parfums, die ihren Weg aus den Tiefen des Amazonas-Regenwalds auf den Weltmarkt finden. Die Zertifizierung durch die UEBT stellt dabei sicher, dass bei der Gewinnung der Rohstoffe ethische Biohandels-Praktiken entlang der gesamten Lieferkette eingesetzt werden und damit der Erhalt der biologische Vielfalt gefördert wird und Erzeuger-Gemeinden vor Ort von fairen Preisen und lokalen Projekten für nachhaltige Entwicklung profitieren. Die Früchte und Samen werden per Hand nach jahrhundertalten Traditionen geerntet.

Ethische Ressourcengewinnung in 14 Erzeuger-Gemeinden

Die aktuelle Zertifizierung von Symrise Amazon bestätigt, dass die Inhaltsstoffe gemäß den international anerkannten ethischen Biohandels-Standards der UEBT in 14 Erzeuger-Gemeinden und Kooperativen im brasilianischen Amazonas-Gebiet gewonnen werden. Schwerpunkt der unabhängigen Überprüfung war das interne Monitoring-Verfahren von Symrise Amazon, das die Herkunft und den Weg der Produkte überprüft und dokumentiert und die Einhaltung der Standards überwacht. Darüber hinaus wurden die Lieferkette und die Bedingungen in den 14 lokalen Erzeugergemeinden untersucht. Zusätzlich wurde überprüft, ob Symrise Amazon die Regularien zum so genannten „Access and Benefit Sharing“ verinnerlicht hat. Diese Regelungen sollen sicherstellen, dass der mit der Biodiversität verbundene Nutzen aus der Erforschung, Entwicklung und der Vermarktung gerecht und angemessen mit den Erzeugergemeinden geteilt wird.

„Die UEBT-Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt in unserem Plan, Konsumenten aus der ganzen Welt den Reichtum der Inhaltstoffe aus dem Amazonas-Gebiet zugänglich zu machen“, sagt Eder Ramos, Global President Cosmetic Ingredients bei Symrise. „Sie unterstreicht unsere Selbstverpflichtung zu ethischen Standards bei der Gewinnung von natürlichen Rohstoffen aus biologischen Ressourcen, die wir im vergangenen Jahr in unserer Biodiversitäts-Agenda festgelegt haben.“ Das Symrise Amazon-Werk im Ecoparque in Belém im brasilianischen Bundesstaat Pará wurde 2015 eröffnet.

Foto: Symrise

Symrise bezieht kosmetische Inhaltsstoffe und Düfte aus dem Amazonas-Gebiet zertifiziert nachhaltig - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News