Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

17.09.2016 - 01:41 Uhr

"Let's get ready to rumble" - Heute steigt die dritte NNH-FightNight in Holzminden

Holzminden (mm). Denis Töns oder Tobias Wittkopf - kann ein Amateur-Trainer mit seinem Schützling gegen einen Profitrainer gewinnen? Diese Frage stellt sich am heutigen Abend in der Holzmindener Stadthalle. Neben dem erwähnten Städtekampf, bei dem der Sieger als Belohnung für das Training einen WBU- Gürtel überreicht bekommt, stehen vier WBU-Titelkämpfe auf dem Programm.

"Das wird sich im Ring zeigen", blickt Sascha Sadam Kerimov, der bisher 15 Profi-Kämpfe bestritt und alle durch K.O. gewinnen konnte, auf seinen WM-Kampf gegen den erfahrenen Weissrussen Sergej Guljakevich. "Ich habe viel Sparring gemacht, viel Ausdauer und Gewicht trainiert", gibt Kerimov Ausblick auf sein Training.

Toni Thes, der als amtierender Europameister im Thaiboxen an den Start gehen wird, freut sich wieder in der Region zu sein. Bei seinem letzten Kampf, welcher im Dezember in Hameln stattfand, stand er noch im Boxen WBU-Weltmeister Christian Pawlak gegenüber. Diesmal geht's im Thaiboxen, bei welchem clinchen und Knie erlaubt sind, rund. "Ich gehe gut vorbereitet in den Kampf. Thaiboxen ist mehr mein Ding. Ich freue mich auf den Titel", zeigt sich der Halberstädter für das Duell im Ring zuversichtlich.

Der Hildesheimer Christoph Teege wird ebenfalls um einen WM-Gürtel kämpfen. "Ich habe mich 8 Wochen auf den Kampf vorbereitet und freue mich auf eine geile Veranstaltung", so Quizbox-Weltmeister Teege.

Besonders werden die Augen auf den Städtekampf gerichtet sein. "Vor acht Jahre habe ich mal geboxt und bin dann zum American Football gewechselt", blickt Tobias Wittkopf auf seine sportliche Voraussetzung und verspricht einen vorzeitigen K.O. in der 2. Runde. "Willkommen in der Höhle des Löwens. In der ersten Runde gibt's den technisches K.O.", will Lokalmatador Denis Töns, der früher hobbymäßig ein wenig Kickboxen betrieb, das Duell vorzeitig für sich entscheiden.

Zu diesen Kämpfen gesellen sich ein Frauen Boxkampf, ein Kickboxkampf sowie weitere Herren Boxkämpfe in verschiedenen Gewichtsklassen.

Um 18 Uhr öffnet die Stadthalle seine Pforten. Gegen 19 Uhr wird die Veranstaltung eröffnet. Tickets sind weiterhin an der Abendkasse erhältlich.

 

 


Fotos: mm

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News