Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

26.05.2017 - 10:52 Uhr

Symrise gewinnt Erstauflage des Weserbombercups

Holzminden (red). „Budenzauber, Bratwurst und Bier…“, so oder so ähnlich könnte das Motto des am Samstag in der Sporthalle Liebigstraße stattgefundenen ersten Handball-Weserbombercups 2017 lauten. Bei angenehmen Frühlingstemperaturen im Außenbereich fand im Inneren der Sporthalle ein heißes Kräftemessen der Spaßmannschaften statt. Insgesamt waren es an diesem Tag sieben Mannschaften die antraten um den Sieger zu ermitteln. Hierunter befanden sich zum einen Mannschaften der verschiedensten Firmen, wie zum Beispiel Symrise, Color Druck oder auch die Firma Optibelt aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen wieder. Ebenso stellten das Finanzamt Holzminden, das Projekt Begegnung und die Volleyballer des MTV 49 Holzminden eine Mannschaft.

Abgerundet wurde das Teilnehmerfeld aus der bunt zusammen gewürfelten Mannschaft „Franky and Friends“, die aus vielen bekannten aktiven und ehemaligen Handballern aus Stadtoldendorf bestand.

Gespielt wurde nicht in Gruppen, sondern im Modus Jeder gegen Jeden. In den ersten Spielen kristallisierten sich bereits zwei Teams heraus, die den Turniersieg unter sich ausmachen wollten. Das Team „Franky and Friends“ stand bereits nach den ersten Spielen deutlich an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Dicht gefolgt vom Team der Firma Symrise. In der Mitte des Turnieres kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams und es kam, wie es kommen musste. Um die Spannung weiterhin aufrecht zu erhalten trennten sich die beiden Teams mit einem Unentschieden. Die letzten Spiele der beiden Teams mussten nun also die Entscheidung bringen. Hier trat das Team „Franky and Friends“ gegen das Finanzamt Holzminden an. In diesem Spiel hagelte es eine unerwartete Niederlage für den Favoriten aus Stadtoldendorf. Das wie ausgewechselt aufspielende Finanzamt zeigte, dass auch Mannschaften mit nur einem Handballer den Favoriten die Punkte klauen können. Das Team der Firma Symrise blieb von der unerwarteten Niederlage des Mitkonkurrenten unbeeindruckt und gewann auch das letzte Spiel deutlich. Am Ende belegte die Firma Optibelt aus Höxter den dritten Platz, das Team „Franky and Friends“ den zweiten Platz und verdienter Turniersieger wurde die Mannschaft der Firma Symrise.

Den ebenfalls verliehenen Fun-Pokal bekam das Finanzamt Holzminden für ihre faire Spielweise.

„Insgesamt sind wir mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden, aber wir hätten uns insgesamt ein paar mehr Zuschauer, gerade für die teilnehmenden Mannschaften gewünscht. Ein großes Dankeschön möchten wir auch an die Sponsoren und Helfer richten, ohne die das Turnier nicht so reibungslos stattgefunden hätte.“, so die Aussage des Organisationsteams. Wenn sich im nächsten Jahr wieder genügend Mannschaften finden, soll es auf jeden Fall eine zweite Auflage des Weserbombercups geben.

a11.jpga110.jpga111.jpga112.jpga12.jpga13.jpga14.jpga15.jpga16.jpga17.jpga18.jpga19.jpg

Fotos: Projekt Begegnung gGmbH

Symrise gewinnt Erstauflage des Weserbombercups - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News