Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

28.03.2017 - 13:13 Uhr

Arbeiten auch nach Dienstschluss! – Die Rathaus-Amigos!

Holzminden (mk). Sie sorgten für einen vergnüglichen Freitagabend in der Stadthalle von Holzminden - Jens Lehrig und Frank Bremser. Seit mehr als 20 Jahren amüsiert das norddeutsche Pärchen, bei sämtlichen Radiosendern Deutschlands als Oberamtsrat Alfred Clausen, der sämtliche Bauanträge abschmettert und der „Fuzzi“ des Passamts, Hans-Werner Baumann. Im Rathaus einer fiktiven Stadt namens „Neddelhastedtfeld“ treiben sie ihr bürokratisches Unwesen. Immer zu ihrem Zwecke und das heißt bei dem Rathaus-Duo Bestechlichkeit und Amigo-Affären.

Die beiden „Amigos“ bieten kein klassisches, politisches Kabarett, sondern brillieren mit gut gestalteter Unterhaltung. Damit treffen sie auf genau das, worauf ihr Publikum seit zwei Jahrzehnten Lust hat und von ihnen heute erwartet. Nämlich das inbrünstig gelacht wird und das aus vollem Herzen!

Die kurzen Clous der beiden „Käffchentrinker“ im Rathaus von Neddelhastedtfeld laden auf komödiantisches Meisterwerk ein, ohne über den tieferen Sinn des Lebens nachdenken zu müssen.

Schnell ist die Handlung der „Rathaus Amigos“ erzählt: Das Pärchen vom Amt in Neddelhastedtfeld bittet so manchen Antragsteller, der sich bei den beiden „Gaunern“ Hilfe verspricht, gerne zur Kasse. Über jeden zusätzlichen Euro, der auf diese Weise in ihre Taschen wandert, freuen sich die beiden „Amigos“ diebisch. Das ist aber auch schon ihre einzige Amtshandlung, ansonsten halten sie es nach dem Motto „wo andere anpacken, lassen wir los“! Irgendwann fliegt der ganze Betrug auf und die „Rathaus Amigos“ werden zwecks ihrer Bestechlichkeit vom neuen Bürgermeister vor die Tür gesetzt.

Darauf erst mal ein Käffchen – Bingo!

Baumann schwelgt nach der Entlassung kurzweilig in Erinnerungen an die schönen Zeiten im Amt, wie viel Spaß man doch im Rathaus hatte und welche enorm wichtigen Projekte umgesetzt wurden. Da ist die schöne neue Umgehungsstraße, allerdings fehlen bei der die Auf- und Abfahrten, von ihm selber „einfach vergessen“. Oder es wird sich an das wunderbare neue Toilettenhäuschen auf dem Marktplatz erinnert. Schade nur, dass die Pinkelbecken in einer Höhe von 1,85 Meter angebracht wurden. Das Pärchen vom Amt trifft einen Entschluss: Sie wollen Musik machen und künftig als Band „Rathaus-Amigos“ durch die Welt ziehen.

Musik einer Boyband aus „Neddelhastedtfeld“ – Chartverdächtig?

Ab jetzt wird der Abend größtenteils musikalisch gestaltet und das Publikum im Saal macht bei jedem ihrer Songs mit. Den Nerv ihres Publikums treffen sie eindeutig mit Liedern, wie dem „Facebook-Blues“, „Meine Mittagspause mach ich von elf bis drei“ oder „Richtige Arbeit ist nur etwas für richtig Dumme“. 

Da das Pärchen vom Amt auch noch über sich selbst lachen kann, macht sie dies ihrem Publikum umso sympathischer. Während des zweistündigen Programms stellt das Publikum in der Stadthalle schnell fest, dass man sich die genialen Gags der beiden jeden Tag anhören könnte und sich dieser nicht überdrüssig würde. 

Nach einem neuerlichen Bürgermeister-Wechsel in „Neddelhastedtfeld“, werden die beiden auch noch in ihr Rathaus zurückgeholt. Ihr altes Leben kann wieder beginnen. Bei Käffchen und Schnittchen. Bingo!

a1.jpga10.jpga11.jpga12.jpga13.jpga14.jpga15.jpga16.jpga17.jpga18.jpga19.jpga2.jpga20.jpga21.jpga22.jpga23.jpga24.jpga25.jpga26.jpga27.jpga28.jpga29.jpga3.jpga30.jpga31.jpga32.jpga33.jpga34.jpga35.jpga36.jpga4.jpga5.jpga6.jpga7.jpga8.jpga9.jpg

Fotos: mk

Arbeiten auch nach Dienstschluss! – Die Rathaus-Amigos! - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News