Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

02.09.2016 - 10:19 Uhr

27. Jazz-Festival Holzminden: vier Tage Jazz für jeden Geschmack

Holzminden (red). Wieder können sich alle Jazzfreunde aus dem Weserbergland auf ein langes Wochenende voller Jazz freuen, wie immer werden neben bekannten Jazzgrößen auch regionale Bands zu hören sein. Zum „Grand Opening“ marschieren am Donnerstag, dem 15. September, ab 19 Uhr zwei Streetbands von der Weserbrücke zum Club, bevor dann ab 20 Uhr das Konzert mit Caro Josée und Band beginnt. Caro Josée ist ECHO-Jazz Gewinnerin des Jahres 2013 „Sängerin des Jahres“, die Band spielt bluesig eingefärbten Jazz mit gelegentlichen Anklängen an Sinti-Jazz. – Am Freitag, dem 16. September, spielt traditionell die „Sleepy Town Jazzband“, die Hausband des Clubs, deren Program in erster Linie traditionellen Jazz enthält. In diesem Jahr tritt sie im Wechsel mit dem „Querbeet Orchester“ auf. Diese Formation ist ein Gewächs des Weserberglandes und spielt Jazz, Swing und alte und neue Schlager in etwas ungewöhnlicher Instrumentierung. Konzertbeginn ist 20 Uhr.

Der Samstag, 17. September, ist für die Stargäste reserviert, wovon es gleich zwei gibt und auch zwei Konzerte, das erste um 19 Uhr in Zusammenarbeit mit den Schloßfreunden im Weserrenaissance-Schloß Bevern, das zweite um 21.30 Uhr in den Clubräumen im alten Bahnhof. In Bevern spielt das Kordes-Tetzlaf-Godejohann Trio unter dem Motto „Jazz meets Bach“, in Holzminden der bekannte Pianist Dirk Raufeisen mit seiner Band. Auf seinem Programm stehen swingender Mainstream Jazz und Jazzballaden. Beide Bands, und das ist nicht abgesprochen, treten in der Besetzung Piano, Kontrabass und Schlagzeug auf.

Als besonderen Service bietet der Club einen kostenlosen Bustransfer vom Club nach Bevern und zurück an. Eintritt frei – heißt es beim Jazzfrühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr. Die StreetBand wird noch einmal auftreten, dann das Gabriela Koch Quartett, dessen „Zuhause“ die Musikhochschule Detmold ist. Europäischer Jazz mit Elementen brasilianischer Musik sowie Eigenkompositionen stehen auf dem Programm. Als dritte Band spielt Jazz-Connection, beheimatet in und um Holzminden; das Quintett spielt Jazz-Standards. Konzertkarten im Vorverkauf gibt es direkt beim Jazz-Club Holzminden, beim Stadtmarketing sowie beim Täglichen Anzeiger Holzminden. Die Abendkasse ist jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn geöffnet.

Foto: Jazz-Club Holzminden e.V.

27. Jazz-Festival Holzminden: vier Tage Jazz für jeden Geschmack - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News