Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

03.02.2016 - 11:19 Uhr

MIT „MAGIC OF THE DANCE“ IN HOLZMINDEN FEIERN: „Steppen, bis die Füße brennen“: Die beste Irish Dance Show der Welt kehrt zurück nach Deutschland

Holzminden (r). Die internationale erfolgreiche Irish Dance Show ist wieder da: Neue Inszenierung bietet spektakuläre Tänze und Showeinlagen der frisch gekürten Weltmeister der letzten Irish Dance Weltmeisterschaften / Tickets an allen bekannten VVK-Stellen oder Tel. 069 1340400 sowie  www.adticket.de Tel. 0180 6050400* oder www.eventim.de Tel. 01806 570070* / Einmalige Vorstellung am 04.02.2016, 20.00 Uhr in der Stadthalle.

Die beste Irish Dance Show der Welt kommt nach Holzminden – und Zuschauer können sich jetzt noch die besten Tickets als Weihnachtsgeschenk sichern! Die Tänzer von „Magic of the Dance“ steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: „Magic of the Dance“ ist die rasanteste und mitreißendste Steppshow Irlands! „Magic of the Dance“ vereint die besten Stepptänzer der Welt, atemberaubende Choreographien des achtmaligen Weltmeisters John Carey und eine spannende Liebesgeschichte: Sie wird erzählt von der Stimme der kürzlich verstorbenen, unvergessen Hollywoodlegende Sir Christopher Lee, bekannt u.a. aus der „Herr der Ringe“- und der „Krieg der Sterne"-Saga.

Bis heute hat die Erfolgsproduktion mit über 3.000 Shows Millionen von Besuchern in allen Großstädten wie Dublin, London, Berlin, Paris, Moskau, Wien, Madrid, Lissabon, Taipeh, Monte Carlo und Rio de Janeiro begeistert: In diesem Winter gastiert die Show während ihrer aktuellen Welttournee auch auf unseren Bühnen und kommt am 04.02.2016, 20.00 Uhr in die Stadthalle.

Für die neue Inszenierung konnten die frisch gekürten Weltmeister der letzten Irish Dance-Weltmeisterschaft verpflichtet werden. Neben den beiden Hauptdarstellern Collette Dunne Maguire und (Ehemann) Ciaran Maguire sind gleich fünf Weltmeister der mit dabei: James Breen, Megan Kerrigan, Tyler Schwartz, Kelly Stephens und John Fitzgerald.

Die frisch zusammengestellte Show bietet dem Publikum tolle Kostüme und unvergessliche Showelemente, innovative Choreographien und spektakuläre Bühneneffekte. Die hohe tänzerische Qualität gepaart mit innovativen Choreografien des achtmaligen Weltmeisters John Carey, eine spannende Geschichte, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen machen „Magic of the Dance“ zu einem erstklassigen Show-Erlebnis.

Die Show präsentiert darüber hinaus Ausschnitte der „New York Tap All Stars“ – ganz sicher das Beste, was der US-Stepptanz heute zu bieten hat.  Die Zuschauer können sich auf ein im wahrsten Sinne des Wortes „funkensprühendes Tanzereignis“ freuen. Die „Tap Stars“ schlagen den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt, welche mit ihrem amerikanischen Tap-Dance und Showeinlagen die traditionellen irischen Szenen ergänzen.

Bravorufe, donnernde Beifallsbekundungen mit Händen und Füßen sowie Standing Ovations zeigen: Dieser Rhythmus reißt jeden Zuschauer mit.

„’Magic of the Dance’ ist vollendete Körperbeherrschung, die energiegeladene Verbindung aus Eleganz, Kraft und Leidenschaft. Fantastisch!“, jubelt die Saarbrücker Zeitung. Die Berliner Zeitung meint: „Eine atemberaubende Show mit viel Feuer! Explosiv, rasant und temperamentvoll“. Und die Süddeutsche Zeitung findet: „’Magic of the Dance’ zieht die Zuschauer in seinen Bann: Wirbelnde Füße, unterschiedliche Tempi, Lässigkeit im Ausdruck trotz äußerster Präzision, Rhythmus pur.“

Karten für diese Veranstaltung sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Hauptdarstellerin: Collette Dunne Maguire

Collette Dunne Maguire begann im Alter mit drei Jahren an der Mc Cormack School of Dancing in Dublin mit dem Tanzen. Sie gewann zahlreiche Titel, so die Meisterschaften von Dublin, Leister, Gesamt-Irland und die internationalen Meisterschaften im Irish Dance.

In den ersten Jahren ihrer Karriere tourte sie mit verschiedenen Shows durch ganz Europa; dabei trat sie gemeinsam mit dem Akkordeonisten Liam O’Connor (bekannt aus dem Guinness Buch der Rekorde) und trat mit ihm live im irischen Fernsehen im Finale der irischen Meisterschaften vor 82.000 Zuschauern auf.

Collette Maguire gehört sei 1999 zum festen Ensemble von „Magic of the Dance", wo sie neben ihrem Ehemann Ciaran Maguire als Hauptdarstellerin auftritt. Mit der Show ist sie für viele Stars aufgetreten, so u.a. für Leonardo Dicaprio, Liam Neeson, Bob Geldof, Tim Robbins, Susan Sarandon, Sir Ben Kingsley und viele mehr.

Im Sommer des vergangenen Jahres konnte man sie im Cosmopilitan in Las Vegas sehen.

Ihre Rolle bei „Magic of the Dance“ hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich weiter entwickelt – von der weiblichen Haupttänzerin zur Leiterin der Tanztruppe bis zur Regisseurin und nun Co-Choreographin. Sie entwickelt gerne neue Ideen, um die Geschichte und Choreographie der Show jedes Mal etwas umzugestalten.

Hauptdarsteller: Ciaran Maguire

Ciaran Maguire stammt aus einer traditionellen, weit verzweigten irischen Tänzerfamilie; seine Eltern betreiben die bis heute erfolgreichste irische Tanzschule in London. Ciaran begann schon im zarten Alter von drei Jahren mit dem Tanzen und tourte mit 16 Jahren mit „Riverdance“ durch die USA und Kanada. Später stand er auch mit den Stars der irischen Tanzszene gemeinsam auf der Bühne, so u.a. mit Colin Dunne und Jean Butler in ihrer Produktion „Dancing on dangerous ground“. Mit dieser Show gastierte er in renommierten Theatern wie etwa Drury Lane in London und der berühmten Radio City Music Hall in New York. Er hatte auch die Ehre, für die Queen aufzutreten. Im vergangenen Jahr war er auch in Las Vegas zu bestaunen.

Darüber hinaus ist Ciaran Maguire ein talentierter Choreograph mit einem ganz eigenen Stil; er hat Shows in Irland, Großbritannien und den USA inszeniert – und bis heute beeinflusst er mit einen Ideen und Erfahrungen die Choreographie von „Magic of the Dance“, so dass diese jung, innovativ und jedes Mal erfrischend neu wirkt.

Zu „Magic of the Dance“ kam er 2001 – und seit dem hat er in Vorführungen rund um die Welt als Haupttänzer dieser Show gastiert – gemeinsam mit seiner heutigen Frau Collette Dunne Maguire. Für ihn einer Höhepunkte seiner Karriere war der Auftritt in der Show neben seinem – kürzlich verstorbenen - Vorbild Sir Christopher Lee.

In den vergangenen 16 Jahren hat Ciaran Maguire mit allen großen Namen des irischen Tanzes gearbeitet und setzt in diesem Genre Jahr für Jahr neue Standards.

Sir Christopher Lee - Erzählstimme

Der kürzlich im Alter von 93 Jahren verstorbene Schauspieler und Hollywood-Legende Sir Christopher Lee war  einer der profiliertesten Darsteller aller Zeiten, der in fast 300 Filmen mitwirkte. Neben Fantasyfilmen wie „Dracula“ und „Die Mumie“, spielte der gebürtige Londoner 1974 Scaramanga im James Bond Klassiker „ Der Mann mit dem goldenen Colt“, arbeitete u.a. mit Billy Wilder, Errol Flyn oder Steven Spielberg. In den letzten Jahren war er in Peter Jacksons Trilogie „Der Herr der Ringe“ als Saruman und in den „Krieg der Sterne“-Kinofilmen zu sehen.

In einer Aufzeichnung interpretiert „Sir Christopher“ die mystischen Passagen, die die Zuschauer durch die Show „Magic of the Dance“ führen, welche mittlerweile von mehr als drei Millionen Menschen weltweit gesehen wurde.


Fotos: Berlin Public Relations

  MIT „MAGIC OF THE DANCE“ IN HOLZMINDEN FEIERN:  „Steppen, bis die Füße brennen“: Die beste Irish Dance Show der Welt kehrt zurück nach Deutschland - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News