Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

23.04.2017 - 16:42 Uhr

Nach Einbruch in einen Lebenmitteldiscounter: Polizei nimmt Einbrecher vorläufig fest

Holzminden (red). In der Nacht zum Sonntag wurde der Polizei eine Alarmauslösung bei einem Lebensmitteldiscounter in Holzminden mitgeteilt. Die sofort eingesetzten Streifenwagen waren nur kurze Zeit später vor Ort und konnten zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Es handelt sich dabei um einen 21-Jährigen und einen 31-jährigen Holzmindener. Beide Personen sind für die Polizei keine Unbekannten. Nach ersten Ermittlungen haben sich die Täter gewaltsam Zutritt in den Discounter verschafft. Offensichtlich konnten die Täter aufgrund der schnell eintreffenden Streifenwagen aber keine Beute machen, so dass es nicht zu einem Entwendungsschaden gekommen ist. Die spezialisierte Tatortgruppe aus Hameln wurde angefordert und hat am Tatort die Spuren gesichert. Noch am Sonntagmorgen hat Kriminalhauptkommissar Rainer Bellmann vom Kriminal- und Ermittlungsdienst Holzminden die Ermittlungen aufgenommen und die Tatverdächtigen vernommen. Beide wollten zur Tat keine Angaben machen und mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

Nach Einbruch in einen Lebenmitteldiscounter: Polizei nimmt Einbrecher vorläufig fest - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News