Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

07.04.2017 - 09:13 Uhr

Neue Sanitätshelfer bei den Johannitern in Holzminden

Holzminden (red). Seit Februar haben sie jedes Wochenende viel Theorie gebüffelt und praktische Fallbeispiele im Team geübt – am 1. April konnten die 17 Teilnehmer des Sanitätshelferkurses B2, der vom Johanniter Ortsverband Holzminden durchgeführt wurde, ihre bestandene Abschlussprüfung feiern.

In mehreren Unterrichtsblöcken standen Themen wie Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, innere Organe, Hygiene und Wundversorgung auf dem Stundenplan. Bei der Prüfung am Samstag mussten sich nun die frisch gebackenen Sanitätshelfer in einem schriftlichen und mehreren praktischen Prüfungsteilen behaupten. 

Zu den erfolgreichen Absolventen gehören Marco Brünig, Jannik Drescher, Judith und Michael Eisenbeis, Bettina Fischer, Franziska Heine, Michael Hirth, Heike Klünker, Sebastian Kohlmann, Marvin Kohrs, Michaela Meier, Fabius Peykow, Kevin Reim, Laura Säumenicht und Jonas Schum von den Johannitern sowie Carl-Robert Elberfeld und Heinrich Severin von der Werkfeuerwehr Stiebel Eltron.

Johanniter Ausbildungsleiterin Anne-Katrin Multhoff überreichte den insgesamt 17 Sanitätshelfern die Urkunden und beglückwünschte sie zu den bestandenen Prüfungen. „Ich freue mich sehr über das außergewöhnliche Engagement unserer ehrenamtlichen Helfer und bin immer wieder positiv überrascht, wie gut sie den damit verbundenen Spagat zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt meistern.“

Ein großer Dank wurde den ehrenamtlichen Helfern der Johanniter Sören Bollmann, Jan-Hendrik Grote, Dennis Kaufmann, Anja Laschewsky sowie Thomas Planke ausgesprochen, die den praktischen und theoretischen Unterricht im Vorfeld unterstützten. Sie gratulierten den Absolventen ebenfalls und stellten das hohe Niveau sowie die große Praxisrelevanz des Kurses heraus. „Die erworbenen Fähigkeiten der neuen Sanitätshelferkollegen sind nicht nur für die Tätigkeiten der Johanniter bedeutend, sondern auch im privaten Alltag sehr nützlich“, so Anne-Katrin Multhoff weiter. Hierzu zählen unter anderem die Erstversorgung von Notfallpatienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sowie die Mithilfe bei einer größeren Anzahl von Verletzten im Landkreis Holzminden. 

Einen Einblick in die Arbeit der neuen Sanitätshelfer bieten beispielsweise auch die zahlreichen Sanitätsdienste bei Veranstaltungen im Landkreis. „Durch die neuen Sanitätshelfer steht jetzt noch mehr qualifiziertes Personal zur Verfügung“, freut sich Dirk Hebeler, Ortsbeauftragter der Holzmindener Johanniter.

Wer sich bei den Johannitern zum Sanitätshelfer/zur Sanitätshelferin ausbilden lassen möchte, kann sich unter der folgenden Emailadresse melden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Foto: Johanniter

Neue Sanitätshelfer bei den Johannitern in Holzminden - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News