Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

23.03.2017 - 08:22 Uhr

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Café Memory in Holzminden

Holzminden (red). Die Auftaktveranstaltung des Café Memory in den Räumlichkeiten der Senioreneinrichtung Residenz zur Weserbrücke in Holzminden stieß bei den Anwesenden auf eine sehr positive Resonanz. Die Veranstalter, der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen des Landkreises Holzminden (SPN) sowie die Tagespflegeeinrichtungen von ascleon-Care und NeueHöfe Tagespflege Holzminden und die Residenz zur Weserbrücke stellten den interessierten Angehörigen, die mit einem an Demenz erkrankten Partner oder allein gekommen waren, das neue Projekt Café Memory vor. Ziel des Projekts ist es, die Situation der dementiell erkrankten Menschen zu verbessern und gleichzeitig die Angehörigen zu entlasten. 

Im Café Memory erhalten Demenzkranke Betreuungsangebote durch geschulte, ehrenamtliche MitarbeiterInnen zur Förderung ihrer persönlichen, sozialen und kreativen Fähigkeiten. Geleitet wird diese Betreuungsgruppe von Silke Sewelies, die über ihre langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit Demenzkranken in Kassel und Umgebung berichtete. Tatkräftige Unterstützung erhält sie durch Seniorenbegleiter und -begleiterinnen des SPN und des Projekts Freiraum, die ebenso anwesend waren und sich auf ihre künftige Tätigkeit freuen.

Insbesondere waren die Angehörigen dankbar für die Möglichkeit, Entlastung zu erfahren. Daher wird es im Café Memory auch einen Gesprächskreis für Angehörige geben. Hier kann man sich über ausgewählte Themen informieren und Gespräche mit Menschen führen, die in der gleichen Situation sind und deshalb Verständnis haben. Die Angehörigengruppe wird geleitet von Silvia Kieven und Irmhild Schulze, unterstützt von Iris Schnug, die mehr als 15 Jahre Erfahrung in der stationären Demenzbetreuung der Residenz zur Weserbrücke hat.

Das Café Memory ist offen für alle Interessierten, die einen an leichter bis mittelschwerer Demenz erkrankten Partner oder ein Familienmitglied haben. Auch eine ausschließliche Teilnahme an der Angehörigengruppe oder eine ausschließliche Teilnahme eines Demenzkranken am Betreuungsangebot ist möglich. Die Demenzgruppe trifft sich wöchentlich dienstags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Senioreneinrichtung Residenz zur Weserbrücke in der Oberen Straße 56 in Holzminden. Der nächste Termin findet am Dienstag, 21. März 2017, statt.

Die Angehörigengruppe trifft sich jeweils am zweiten Dienstag im Monat von 14.30 bis 16.00 Uhr in der Residenz zur Weserbrücke. Der nächste Termin ist Dienstag, 11. April 2017. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung beim Senioren- und Pflegestützpunkt Holzminden, Böntalstraße 32, Tel. 05531/707326, Silvia Kieven und Irmhild Schulze, gebeten. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen.

Foto: Landkreis Holzminden

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung des Café Memory in Holzminden - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News