Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

17.02.2017 - 11:12 Uhr

Die WJ kochen – und diesmal war es Wild…

Holzminden (red). Sakko und Kostüm gegen die Schürze zu tauschen, das hat bereits viele Jahre gute Tradition bei den Wirtschaftsjunioren Holzminden. Einer der ersten Termine des Vereinsjahres ist seit langer Zeit „Die WJ - Kochen mit H.-G. Moritz“ und wie schon in den Vorjahren ist der Termin begehrt und die Anmeldeliste schnell gefüllt. Gestern war es dann soweit – 19 motivierte Beiköche trafen sich in den Räumlichkeiten der Georg-von-Langen Schule und wollten an Pfannen und Töpfen ihr Talent ausloten. Hans-Georg Moritz und sein Support Dharmapala Alikal nahmen die Junioren unter ihre Fittiche und wie üblich gab es zu Beginn einen kleinen Küchengruß zur Einstimmung, Rotkohl-Spaghetti aus dem Wok mit Muschel und Scampi begleitet von einem leckeren Vodka mit Sirup. 

Derart gestärkt ging es dann in die praktische Umsetzung der fein gewählten Rezepte, es gab eine Farce aus Hecht und Lachsforelle im Krautwickel auf einem Graupenrisotto, den Hauptgang stellte ein Dreierlei vom Wild dar, Keule, Filet und Ragout vom Damhirsch mit Serviettenknödel, Rotkraut und Rosenkohl, der Abend, der wie immer viel Freude zu bereiten vermochte, wurde dann von einem leckeren Apfelstrudel abgerundet, der mit einer leckeren Vanillesoße zu glänzen vermochte. Für den Lehrer Herrn Moritz war es nach eigenem Bekunden der letzte Abend seiner aktiven Dienstzeit, er wird sich dieses Jahr in den Ruhestand verabschieden.

Ob damit auch die Tradition endet, bleibt abzuwarten und in vielen Junioren keimt sicherlich der Funke der Hoffnung, dass man auch in den kommenden Jahren auf die Erfahrung des „soon-to-be“ Pensionärs zurückgreifen können wird. Den Junioren jedenfalls hat es wie üblich sehr viel Freude bereitet und wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal für die vielen bunten Erinnerungen und Abende in der Georg-von-Langen-Lehrküche, die vielen Rezepte, von Brandteig und Buchweizenblini über Flanksteak, Schusterjungen mit Tartar und Maispoulardenbrust bis hin zu Windbeutel, Apfelstrudel und süßen Nocken und die Ruhe und Besonnenheit des Küchenmeisters im Umgang mit den Junioren.

Für die teilnehmenden Junioren hatte diese Aktion auch einen vorbereitenden Charakter, denn am 30.07. startet gemeinsam mit dem Round Table auf dem Marktplatz Holzminden wieder das zuletzt 2015 ausgetragene Kinderkochfestival und da kann die eine oder andere erworbene Fähigkeit sicherlich nützlich sein. Weitere Informationen zum Kinderkochfestival folgen in Kürze.

Foto: Schrader

Die WJ kochen – und diesmal war es Wild… - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News