Schnellkontakt: redaktion@holzminden-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse FANKURVE Veranstaltungskalender Unsere Partnerzeitungen Restaurants

14.02.2017 - 11:07 Uhr

Der teuerste Einzelstamm kommt aus dem Forstamt Neuhaus

Neuhaus (red). Insgesamt 2.449 Kubikmeter wertvolles Nadelholz haben die Niedersächsischen Landesforsten und andere Waldbesitzer aus dem Gebiet Norddeutschlands kürzlich im Heideforstamt Oerrel bei Munster zur Versteigerung angeboten. Bei der sogenannten Submission handelt es sich um ein schriftliches Bieterverfahren, das im Rahmen der Versteigerung durchgeführt wird. Submissionsleiter Karsten Meinecke zeigte sich sehr zufrieden mit dem hohen Käuferinteresse an den hochwertigen Kiefern-, Douglasien-, Lärchen- und Fichtenstämmen. 

An der Submission teilgenommen haben in der Summe 15 Unternehmen, darunter auch Firmen aus dem benachbarten Ausland. Der Umsatz der insgesamt 2.449 Kubikmeter beläuft sich nach Angaben der Landesforsten auf 439.807 Euro. Hervorzuheben ist ein Einzelstamm aus dem Forstamt Neuhaus. Der einzelne Lärchenstamm mit einem Volumen von 3,42 Kubikmeter brachte einen Preis von 2.668 Euro ein. Ersteigert hat den Stamm ein Furnierwerk aus Süddeutschland.

Foto: NLF

Der teuerste Einzelstamm kommt aus dem Forstamt Neuhaus - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News